56# Erwartungen

Wo hin mit den Erwartungen.
Erwartungen in die wir hinein geboren werden.
Erwartungen die wir an uns selbst stellen.
Die Moralkeule über dem Kopf schwingend, ständig in Angst.
Erwartungen der Gesellschaft
Erwartungen der Mitmenschen
Meine Erwartungen…
Und alles muss perfekt sein!

BULLSHIT!

Aber was, wenn ich aussteige?
Was, wenn ich beginne mein eigenes Ding zu machen?
Was wenn zu meinen Überzeugungen stehe?
Was wenn ich weiter meine Ehrlichkeit lebe…
Und riskiere damit anderen Menschen vor den Kopf zu stoßen.
Was wenn die einzige Erwartung, die ich an mich haben, ist, für mich selbst zu sorgen.
Dann passe ich im ersten Moment nicht mehr in die Gesellschaft. Das ist egoistisch!!

Aber wie schön wäre es, wenn jeder Mensch das Recht hätte, gut für sich selbst zu sorgen und somit die Verantwortung für das eigene Leben in die eigene Hand zu nehmen?

Das Recht hätte…?

Eure Traumtänzerin ✨


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s